Herzlich willkommen!


Meine Praxis ist eine Privatarztpraxis, in der ich in erster Linie eine

klassische homöopathische Behandlung chronischer und akuter Krankheiten,

die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach von Ardenne und

eine allgemeinärztliche Behandlung  anbiete.


Bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden wendet man erfolgreich eine homöopathische Behandlung an:

Allergien, Heuschnupfen, allergisches Asthma   Entzündungen aller Art,
Erkältungsneigung, Immunschwäche

HNO-Erkrankungen: Mittelohrentzündung, Rhinitis (Entzündung der   Nasenschleimhaut), Sinusitis (Entzündung der Nasennebenhöhlenschleimhaut), Heuschnupfen, Neigung zum Nasenbluten, Adenoide Vegetationen (Polypen), Tonsilitis (Mandelentzündung), Laryngitis, Pharyngitis

Hauterkrankungen: Abszesse, Furunkulose, Panaritium, Akne vulgaris, Herpes-Infektionen, Warzen, allergisch bedingte Hauterkrankungen und Urtikaria, Psoriasis, Neurodermitis, Dermatomykosen, Candidosen                            

Lungenerkrankungen: Infektbedingte Atemwegserkrankungen, akute Bronchitis, Pneumonie (Lungenentzündung), Obstruktive Atemwegserkrankungen, wie chronisch-obstruktive Bronchitis, Asthma bronchiale

Schilddrüsen- Erkrankungen: Struma, Struma nodosa, Hyperthyreose, Hypothyreose, Schiddrüsenentzündungen

Erkrankungen des Bewegungsapparates: Chronische Rücken -, Gelenk - Schmerzen, Arthrose, Rheumatoide Arthritis, Erkrankungen der Sehnen, Bänder und Schleimbeutel, Tendopathien, Bursitis, homöopathische Begleittherapie bei Zustand nach Verletzungen (Wundheilungsstörungen, Entzündungen)

Neurologische Erkrankungen: Schlafstörungen, Migräne, Spannungskopfschmerzen, Trigeminusneuralgie, Fazialisparese, Folgen nach dem Schlaganfall

Erkrankungen des Verdauungstraktes: Gastritis (entzündliche Erkrankung der Magenschleimhaut), Ulcus ventriculi (entzündliche destruierende Schädigung der Magenschleimhaut), chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Erkrankungen des Mundraumes, Parodontose, Aphten, Stomatitis aphthosa (Mundfäule), Erkrankungen der Speiseröhre, Refluxösophagitis, Erkrankungen der Analregion, entzündliche Erkrankungen der Gallenblase, Cholelithiasis (Gallensteine), Gallenkolik, Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, akute und chronische Pankreatitis

bei Krankheiten im Kindesalter: Kinder sprechen besonders gut  auf eine homöopathische Behandlung an; dabei kann man Spritzen und andere unangenehme Behandlungsmethoden vermeiden. Da homöopathische Globuli angenehm süß schmecken, werden sie gern von Kindern angenommen. Neben den hier beschriebenen Krankheiten kann man bei Kindern auch gute Erfolge bei der Behandlung von Dreimonatskoliken und bei Zahnungsbeschwerden erreichen.

Gynäkologische Erkrankungen: entzündliche Erkrankungen der Eierstöcke und der Eileiter, Ovarialzysten, Adnexitis(Eierstockentzündung), Erkrankungen der Gebärmutter, entzündliche Erkrankungen der äußeren Geschlechtsorgane, wie z.B. Bartholinitis, Prämenstruelles Syndrom, Zyklusstörungen, Klimakterium

Erkrankungen der weiblichen Brust: Mastopathie, Mastitis

Homöopathie ist eine gute Alternativbehandlung verschiedener Krankheiten und Beschwerden  während der Schwangerschaft

Homöopathie kann erfolgreich bei unerfülltem Kinderwunsch zur Anwendung kommen 

Potenzstörungen des Mannes

 Erkrankungen der Nieren und ableitenden Harnwegen: Infektbedingte Erkrankungen, wie akute und rezidivierende Zystitis (Blasenentzündung), Pyelonephritis (Nierenbecken- und Nierenentzündung), Nierensteine/Nierenkolik


Um gute Heilerfolge zu erreichen, muss man als homöopathisch tätiger Arzt mit großem Zeitaufwand und hoher Präzision arbeiten. Die Erstanamnese bei einem Kind kann etwa eine Stunde dauern. Bei einem Erwachsenen kann es auch zwei oder auch mehr Stunden dauern. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin, an dem Sie nicht unter Zeitdruck sind.